Was nehmen Sie eigentlich, wenn Sie mit dem Rad zur Arbeit fahren?

Wurde ich heute tatsächlich gefragt. Nun, Gehirndoping gibt es ja jetzt auch.

Also fürs Rad nehm‘ ich nix. Abends allerhöchstens ein Bier und zum dichten brauch ich auch nix.

Ob es demnächst bei Dichterwettbewerben auch Dopingtests geben wird? Unangemeldete Kontrollen zu Hause? Heimlich Durchsuchungen bei Verlagen? Kamera überwachtes Bloggen?