Geschichten aus dem Liebstöckel

]Muss man ja vorsichtshalber dazuschreiben: „Unbezahlte Werbung“ wg. dieser Hummels, dabei bin ich doch gar kein Influenzer, aber gar nicht. #sagnichtmaggikrautzumir Das Management hat dem Veröffentlichen des Wirtshausschild zugestimmt, die Künstlerin für ihre Fotos und Wolfgang und Ute auch, oder?
Der Ort: Liebstöckel. Der Verlag: Wortschau.

Sabine Odenthal vor ihren Werken zu „Die Nacht der Halunken“ im Liebstöckel in Neustadt / Weinstraße Klick zur Homepage von Sabine!

Nein, nicht die Tatortdame aus Lumbehafe, die heißt ja auch Volkerts, gell!
Das Buch, in dem die Druckgrafiken veröffentlich sind.
Wortschau-Verlag „Nacht der Halunken“

Ich hatte es ja angekündigt:

Dresden, Landau, schwule Pinguine und Tierprofiler.

Es ging jetzt also darum zu erkunden und pseudolyrisch zu dokumentieren, was Gäste wohl in den Grafiken sehen, niemand weiß ja, warum sie da hängen. Also versuchte ich das gestern. Einfach herunter geschrieben mit dem Füller. Aufgestanden, geknipst. In Serie von 18:18 Uhr bis 18:45 Uhr. Dann kam das Essen. Dann hatte ich keine Lust mehr. Ich wollte erst abbrechen, weil die Rahmen so spiegelten, aber so sehen das die Gäste ja auch und das hat was!

1

Hast du das
von dem Trump
gehört das von dem
Johnson überhaupt
was die alles
wie unser eins
geschnäbelt und
ewig das
Geschnatter Geschichten aus dem Liebstöckel weiterlesen

Dresden, Landau, schwule Pinguine und Tierprofiler.

(Beitragsbild: Seite aus „Die Nacht der Halunken“ Grafik: Sabine Odenthal)
[Rüttel!
Lieber Wolfgang, zum Buch gibt es keine frei verfügbare URL zum Kaufen und angucken.
Menschen, die das bestellen wollen, können an Wolfgang mailen, oder telefonieren! Kontaktdaten gibt es im Impressum der Wortschau.

Lieber Mikel, Bilder vor dem Kopieren NICHT löschen.
[/Rüttel]
Also! Wohlan denn! Alles hängt irgendwie immer mit allem zusammen. Ich war bei einer Lesung. [Bild der Lesenden auf dem Telefon gelöscht.] In Neustadt / Weinstraße. In einem Südtiroler Lokal. Liebstöckel. Es gab zwar keine Quarkkäulchen oder Fleeschknepp, dafür kamen sie im Text vor. Der Landauer Tierkriminalisten Jupp McGräte löste weitere Fälle mit seiner Kollegin Lydia von Keller aus Dresden. Benzinleitung killende Otter in Landau, schwule Pinguine im Dresdner Zoo. Mit Sächsischem Dialekt, kein Pfälzisch, kann Wolfgang nicht :). Das sind feinste Kinderbuch-Texte für Erwachsene. Humorig, skurril. Ich mag das.
Wolfgang hatte mich eingeladen. So als Dankeschön wg. Minipressen-Stand-Bewachung.

Einladungsflyer

Dresden, Landau, schwule Pinguine und Tierprofiler. weiterlesen