Weg, alle weg

(Sehnsucht gebunkert)*

Sie sind weg. Keine Krieger kriechen mehr. Meine Stacheln, mein Draht. Entwendet. Der Krieg vertrieben, was sehnten wir uns nach den Kämpfen, wollten schlachten. All unser Content weilet jetzo in fernen Ländern. Die mächtigen Panzer warteten auf uns. Piff Paff. Gaben wir uns hin. Platzen wollten wir, fliegen, dröhnen, pfeifen, streifen, drallen. Töten. Aus den Läufen. Giften, driften, minen. Fallen, puffen, treffen, explodieren. Stories tellen aus Minen. Niemandin braucht uns noch.

Alles weg. Die Leere kreischt in die Bäume. Unbelaubt klirren die Nadeln unbestäubt. Keine Patrouille jeept. Die Wurzeln tanken für die Säfte. Bald grünen wieder Millionen Räuber, rascheln im Wind, lachen leise unsere Verwahrlosung in die Welt. Bäume schmiegen sich an unsere Mauern. Eicheln platzen auf unseren Dächern. Erde flog und Sand. Leise rehen die Schweine. Gegrunzt die Nacht, gewälzt. Noch heult nur der Wind. Kabel von Mozart schallwellen Kopf und hören, ziehen vier Pfoten auf dem Weg.

Weg, alle weg. Kathleen und Jimmy. Sie küssen nicht mehr unter Maschinen und Pistolen. Kein Flanieren und schießen, Liebe walden. Alle weg. Die Stille hustet. Kein Zwitschern oder Klopfen. Erstarrt kein See. Nur noch Bi-Atlethen ohne Schnee. Weg, alle weg.

Kleine Frieden keuchen durch die Büsche nach Halb Marathon. Räder draisen Portmonee. Hüpfende Ärsche schwingen in Hosen. Kronen strecken sich in alle Himmel. Kein Kopter zieht mehr Kreise.

Lächelnd fickt der Krieg hinter Tarn und Kappen seine Patrone, küsst die Bomben. Wie töricht ihr Bunker. Ihr kennet doch die Menschenlein, sie kommet wieder mich zu beten an und er. Herrlich Geknatter wird uns zähren. Der Frieden säuft sich schön. Niedlich Sehnsucht, wunderschön!

* Entstanden auf einer „coolen“ Radtour auf dem Weg von Viernheim „Kletterwald“ gen Lampertheim-Hüttenfeld durch die ehemaligen Munintionslager der US-Army. Nr.2

* Inspiriert durch den Workshop „Sehnsucht an verlassenen Orten“ des Mannheimer Stadtensemble am Nationaltheater Mannheim.

Zu Nummer 1.

Sehne, sucht, sehne

Mikelbower zu „Sehnsucht“ auf Twitter.

Noch mehr Sehnsucht auf diesem Blog. Ich bevorzuge übrigens „Das Blog“

Meine Sehnsüchte spielen miteinander

Sehnsucht nach Nebel

Sehnsucht unter Kopfhörern

Kitschen