Riesen keltern

Ein Beitrag zur Weinrallye #12: In Gottes Namen, initiiert vom Winzerblog.

In den Kurpfalznotizen blogge ich den genauen Vorgang genauer. Hier geht’s entlang.

Erwallfahrtet wurde ein 2005 Wormser Liebfauenstift Kirchenstück Riesling.Hergestellt vom Weingut Gutzler in Gundheim.

Angebaut direkt an der Liebfrauenkirche Worms und dort auch verkostet und bedichtet.

links Theo Huesmann, der Genussblogger und Admin der Kurpfalznotizen, der mit mir diese Wallfahrt zum Wein unternahm, sein Auto stiftete, seine Tochter als Fotografin mitnahm und auch selbst darüber bloggt.

Ich habe großen Respekt vor der „Lyrik“ der professionellen Weinverkoster, sowas kann ich nicht. Exakt beschreiben, was meine Zunge da ans Großhirn meldet, das will ich ja auch gar nicht! Ich habe meine Lyrik und meine Bilder und damit beschreibe ich, was der Wein im Hirn auslöste, setze die Bilder, die beim probieren und genießen entstanden. Übrigens: Der Wein schmeckte ausgezeichnet. Er hat mir den Geschmack am Riesling wiedergegeben. Ich werde ihn nicht zum letzten mal getrunken haben. Erstaunlich, eine Lage direkt in der Stadt, in der Ebene, fast kein Hang weit und breit und doch solche ein Wein. Riesen keltern Linge…..

Der Text für google noch einmal in html und nicht verpixelt.

Riesen keltern

Riesen keltern
den Ling
in Milch,

von lieben Frauen.
Aromen gären
stiften Kirchen,

fruchtig leicht.
Weine nicht
klein Wallfahrt!

Gundheim keltert
Riesen zu
Worms.

Wein, Imperator
dixit, wenn Du nicht
anders kannst

Riesen keltern
Linge
Halleluja!