Je sui

(Immer auf dem Teppich bleiben, gell!)
Beitragsbild: Während der Lesung im Felina. Es ist immer wieder erlebnisreich in der jeweiligen Theaterkulisse zu lesen. Hier: „Sechse kommen durch die ganze Welt“ der Theaterakademie Mannheim.
Danke für das Foto an Rolf Höge, der uns auch etwas sang!

Überlegungen zu dem Motto der..

und dort vorgetragen.

Je suis

I bimms Lametto

Was? Das heißt doch Lametta!
Das ist das Zeug für die Weiber.
Die wollen doch immer gendern.
Lametto ist was für Kerle
Dosenbier samt
Schnaps mit allem
und Scharf!
Mein Gott, nur weil keine
deiner blöden Anmache
zum Opfer fallen will,
nicht von deinen gefakten
Muskelpaketen geflasht
deinem gegelten Dummkopf
deinem Hipsterhärchenbart?

Mir scheiß egal an meinen
Baum kommt kein Lametta.
Nur selbst gemachtes
Das heißt Lametto.

Alufolie, politisch inkorrekt,
im Aktenvernichter gerissen.
Auf dreißig geklaute Bäume
geschmissen nicht gehängt.
Mein Lametto. Meines ganz
allein und die Tussis werden
es lieben vong Niceigkeit her

I bimms Lametto

Je sui

Alternative Weihnachtsbäume.

Sagt Euch das was? Mir
auch nicht. Aber es muss sein. Dieses Jahr sollen die
Weihnachtsdamen alternative Weihnachtsbäume mit
violettem Krimskrams samt Kerzen dekorieren. Gibt es
eigentlich violettes Lametta? Moi Nerve, woann des
dran kimmt.
Aber jetzt erstmal alternative Weihnachtsbäume. Für
Palmen mit aufgeblasenen und mit Wasserfarbe bemalten
Kondomen bekam ich einen Schienbeitritt. Hat
aber mein Vater immer erzählt, dass sie dass in der Gefangenschaft
gemacht hätten, mit den Kondomen das..
Also DAS fand ich sehr alternativ.
Aber nein, es geht um eine heimische Baumart, die
man dem Förster im Tann abschwatzen, selbst fällen
und dann im Wohnzimmer aufstellen soll. Mein
dezenter Hinweis, dass da doch sowieso nur Nadelbäume
in Frage kämen, im Winter hätten doch die
normalen Bäume keine Blätter und so, viele Nadelbaumarten
wüchsen hier doch nicht, wurde sehr ungnädig
und schnippisch mit „na und“ aufgenommen. Der
Haussegen hing rund im Quadrat. Dinge die nicht
gehen hat es nicht zu geben. Punkt. Scheiß doch uf die
Japse mit ähne Schbrisch. Und dann erhielt ich unerwartet
während der Sportschau, während der SPORTSCHAU,
eine heftig Kussattacke samt Folgen auf dem kleinen
Sofa. Moi Kreiz, moi Kreiz, isch bin doch aa koaa
zwanisch mehr.
„Du hast DIE Idee geboren“, hauchte sie danach.
„Ich, Idee? Keine Blätter. Hmm?“ „Denk doch mal
nach. Wir nehmen eine kleine Birke, wie für die 1. Mai-Wanderung
und BASTELN uns violette Blätter, hängen
violett-hellrot gestreifte Bänder daran und stecken
solche bunten Partyleuchten auf. Geil, geil“, schrie sie
nur leicht bekleidet am Fenster, dass die Nachbarn
wieder was zu feixen haben, wenn isch om Somsdag
die Gasse kehren muss. Vielleicht kann ich die Idee
IPFGEA verkaufen, das sieht doch fast schwedisch aus,
oder? Kinna, kinna, wo soll des blous enden?
Awwas geid alle Joar friea lous, eschd. Bis moie, alla
donn, ma liest sich, gell!

Heiterkeit 1

Ich bin ja jetzt auch offiziell ein Heidenkind und dies lässt mich völlig neugierig werden, auf diese Weihnacht. Ich muss mich jetzt nicht mehr erregen, dass sich kein Mensch um die Botschaft kümmert, die diesem Fest zugrunde liegt und mir treiben Tränen unterdrückter Lachen aus den Augen, winkeln sich. Lametta. Doch im Ernst. Lametta. Was könnte man damit anstellen? Ich stelle mir einen Besenstil vor. Einen Parka (oliv, der Soldatenbraut entwendet) darüber gehängt, vernadelt vom Christbaum (Hei der Name taucht zum ersten mal wieder auf, hei Josuah, ich bin heiter und Du?). Über und über vernadelt der Parka, überall Fichten-Nadeln, samt Geruch über. ÜBER ALL, über im All. Durch Raucherringe, nein ich weiß nicht, wer da raucht, durch die Ringe fliegen baraocke Engel-Drohnen und schießen aus Luftdruck-Pistolen Lametta. (Es sind keine Engel von dir, Joshua, no prob.) Alles ganz profan, so pseudo-künstlerisch vom Baumarkt, Putten-Clone in Stereo-PUR, stuck-resistent und sie singen. Chopin, als ob sie Fügel wären. Und schießen Lameatta, die Bude füllt. Sich. Mit La-la-Metta. Die Flut steigt, keine Radare verfluchen die Flak. Auf dem Lametta liegen wir und treiben der Decke des Himmels entgegen. Lametta wie Heu. Die Pseudo-Putten bemahlen sich blau, die Pistolen reiben sich Räuber aus den Luft-Magazinen und essen das restliche Lametta mit violetten Bändern verziert. Ein letztes Keuchen auf Lamma-Letta, den Nadeln entronnen, laubblasen wir. Zu Tonnen. Noch ein Bier? Zu Joshua? Solange es kein Martini ist. So heiter, so heiter. Stile, Besen, sei’s gewesen. Genadelt. Und dekoriert. Lametta. Vergiss die Gebete, Joshua, kommst Du? Tresen, Tresen, sei’s gewesen. Parkas wärmen. Nadel mich.

La la Mettworschd

La la lametta
la la lalala
Lo lo lometto
Lo lo lo
La la la

Mettworschd
Mettworschd
Mettworschd

Mett Mett
Metta Metta Metha
oh moi Metta
moi Metto
Sei moi Lametta
Moin Lametto

Lo lo Lo Lalala

Lamett Lametta ja Lametta
ja Lometto, ja ja ja

La la la