Schlager

ist schon ein seltsames Wort für ein Genre. Dabei ist Pop-Music auch nix anderes. Auch wenn die Major Companies der Musikindustrie es nicht verstehen und im Nachklang dazu die Radio-Stationen. Ich war heute damit beschäftigt die geheimen Aufnahmen dieses Konzertes zu digitalisieren und nachzubearbeiten und damit gezwungen die Lieder beständig anzuhören. Mit meinen Texten und den genialen Kompositionen von Rainer dazu. Und ganz eindeutig sind das gute Schlager. Sag ich jetzt einfach mal. In der Klasse des „kleinen grünen Kaktus“ angesiedelt. Nein, ich will mich nicht beweihräuchern, sondern eigentlich dazu auffordern „deutsche“ Schlager, PopMusic ganz selbstverständlich zu schreiben, zu komponieren, scheiß drauf, dass die Japaner, Amis, Chinesen, Vatikanesen und die Räto-Romanen das nicht verstehen. Jo, Chanson kann man auch sagen, aber nie Song-Contest-Lied. Um das einmal deutlich zu sagen: GUTE Schlagertexte sind schwieriger zu schreiben, als die Art von Lyrik, der ich normalerweise huldige. Aber grad hab ich Lust ‚drauf! :>

Ciao!..ich hab zu tun…