Windows, Marthe und die Freundschaft

Städelmuseum Frankfurt. Ausstellung „Matisse Bonnard“ 13.9.2017–14.1.2018 Die Herren Direktor und Kurator des Städel erzählen auf Youtube von der Ausstellung und man sieht in dieselbige hinein. Seht selbst: Wie es schöne Tradition ist, im Städel, lädt die Online-Frauschaft zum Social-Media-Event. Siehe den Screen-Shot aus dem Städelblog oben im Beitragsbild. Hier entlang zur Einladung. Ich wurde nach … Windows, Marthe und die Freundschaft weiterlesen

Bock, Bock, Bockenheim

Update aus 2011. Das doppelte Bockenheim. Dialektdichter-Wettstreit und Frankfurter Buchmesse. In einer Woche, hatte ich seit dem nicht mehr…. Bei beiden Events bin ich immer noch unsicher, ob ich 2017 teilnehmen soll. Entscheidungen, Entscheidungen. Bin ich denn Unternehmer? Wer mit der U-Bahn zur Frankfurter Buchmesse fährt und das sind sehr, sehr viele, weiß sofort, dass … Bock, Bock, Bockenheim weiterlesen

Ford gekährt kähda, hinnenaus

Uf alle Kanäl kreische se blose sisch uf gucke wä de greischde hot Wolle ma oiredde isch heed Engschd vo neie Sache un Mensche vun iwweral un dass die ned haian däfde und sich vakisse Grinse misch oa fresch als ob se dabbed wän alleweil in moinere guude Schdubb Schaffd eisch enaus rudschd ma de … Ford gekährt kähda, hinnenaus weiterlesen

Woher kannte Magritte Windows XP?

Dieser Beitrag ist Teil einer Trilogie mit Prolog! Dies ist kein Menü! 1 Woher kannte Magritte Windows XP? 2 Nachtgesichter gewirbelt, nicht gemalt. 3 Dies ist kein Aufsatz, Herr Report! Kurz berichte! Dies ist keine Ausstellungsrezension. Kennt ihr noch? Immer beim Hochfahren angeglotzt. Genauso fühlte es sich an, wenn man die Ausstellung „Margitte, der Verrat … Woher kannte Magritte Windows XP? weiterlesen

Annäherungen an ein Theater

Fast ein Beitrag zum Thema #theaterimnetz #tl;dr: Ich war am 3.3. in „Wovon wir träumten“ im Theater Felina-Areal und es gefiel mir gut. Dazu eine Gedankenkette, wie es dazu kam und die Welt doch klein ist. Zum Schluss noch ein Ceterum Censeo, das hier wohl noch öfter erschallen wird! Die Musik zur Lese- und Schreibebegleitung: … Annäherungen an ein Theater weiterlesen

Bloginventur

Dagmar, die Geschichtenagentin hat auf ihrem Blog Statistiken vorgelegt. Könnte ich ja auch mal machen. Laut dem Tool, das mein Provider mit anbietet hatte ich in 2016 bis jetzt durchschnittlich pro Monat. 2419 Unique Visitors bei 63705 Visits. Wie genau immer das sein mag und zu bewerten ist. Tools, wie Google Ads oder andere verbannte … Bloginventur weiterlesen

Knall rattata und dieses Bumm

Meine Wiederannäherung an die Welt des Theaters geht weiter. Die Bürgerbühne(n) gilt es zu erforschen. Aufmerksame Mitleser hier kennen das schon. Zwischenzeitlich mutierte ich ja zum Mouseclicker und Teile meiner Wanderung finden sich im Theaterblog. Es gab also Workshops hier und hier, ich besuchte einen Spielklub und eine Produktion der Mannheimer Bürgerbühne. Überall traf man … Knall rattata und dieses Bumm weiterlesen

Freie Geister

Ich staune immer wieder über die Vitalität der Köln/Bonner Szene. Chrizz B. Reuer hat das Streetview-Team (ich berichtete) mit + Musik und Überraschungsgast zu einer Winterreise als „Freie Geister“ eingeladen zu lesen. Ich freue mich darauf und staune. Bei uns hier käme da kein Aas… Die Einladung gibt es im Original auf Facebook. Die Daten … Freie Geister weiterlesen

#burger

Ich leiste mir ein neues Blog. Nein, nein, das war nicht teuer. 2001 bin ich einem dieser seltsamen Provider aufgesessen, der mir meine Domain mikelbower.de nicht mehr frei gab, nicht erreichbar war etc. (Man kennt das, die Neuland.Jahre) Kurz entschlossen registrierte ich mikelbower.com. Unter dieser Flagge segelten dann die Inkarnationen meiner Homepages, bis miklebower.de wieder … #burger weiterlesen