Geht‘ doch!

2 x 10 Minuten lesen ist ungewöhnlich für mich. Zumeist lese ich in Gruppenlesungen kürzer. Lyrisches bei mir IST kurz. Außerdem kann ich nicht abschätzen, was Publikum hören will. E-gal. Das Märchen ist gekürzt, obwohl da Sätze dabei waren, die das Blogreich verändert hätten, so meint man wenigstens beim kürzen immer :D. Noch schlimmer ist es, wenn der Lektor streicht. Hei, Bloglektoren gibt es noch nicht? Oder?
Aber nun steht die Sache. 1 x das Märchen: Es war ein mal ein Blogger auf 9:32 gestutzt. Eine Lovestory, die Obama und den Heidelberger Appell mit beschreibt :>>. Außerdem geht es um die Groß-und-Mauler-Blogger. Na neugierig? Samstag, 23.05.09 19:30 Hanau-Steinheim, Marstall Bloglesung. Zum nachlesen, hier um die gleiche Zeit, allerdings nur meine Texte 😉