Bermudafunk


Radiosendung der
Wortschau
mit meiner Beteiligung.
 
Moderation:
Peter Reuter.
 
29.07.2013 20:00
(Wiederholung am 31.7.2013 07:00)
 
Frequenzen:
 
Mannheim
UKW 89,6 MHz
 
Heidelberg
UKW 105, 4 MHz
 
 
 
Livestream im Browser:
http://bermudafunk.org/livestream.html
Direktlink zum Livestream in externem Player:
http://streaming.fueralle.org:8000/bermudafunk.ogg.m3u ***

Die Redaktion der Literaturzeitschrift Wortschau im Verlag Vinscript, Bad Bergzabern, (ich berichtete hier und dort auch) hat seit kurzem eine regelmäßige Sendung beim Mannheimer „Freien Rundfunk“ Bermudafunk. Die Sendung wird moderiert vom Redakteur und Mitherausgeber der Wortschau, Peter Reuter, der soeben seine Notizen „Aus dem Leben eines Füllfederhalters“ herausgab. Leider ist sein Mitstreiter in der Herausgeber-Funktion Wolfgang Allinger verhindert.
Peter wird von der Wortschau erzählen, vom Projekt lit.Streetview von Eva Wal, das wir beide mitschreiben und der Wortschau 19, die daraus entstanden ist. Ich werde ein wenig über mich erzählen, von diesem Blog, meinen Büchern und (viel) lesen im Kurpfälzer- und Standard-Dialekt. Vor allem aus meinem neuesten Büchlein „99 #twly“, das damit das erste Mal einer größeren (? :)) ) Öffentlichkeit vorgestellt wird, nach einer kurzen Vorstellung bei einem VHS-Lesekreis in Ochsenfurt. Garniert mit Musik wird das bestimmt eine treffliche Abendunterhaltung.

Zum Radio: Die Sender des Bermudafunks sind eher schwach und lassen sich außerhalb von Mannheim und Heidelberg nicht immer per Antenne hören, so dass sich der Livestream empfiehlt oder das Kabelfernsehen. Hier gibt es eine Liste der Orte, in denen der Bermudafunk via Kabel zu hören ist. Nur! Dies ist wohl aus lizenz- und damit finanziellen Gründen (die bekommen ja kein GEZ) ein Ogg-Vorbis Strea. Ogg-Vorbis ist ein OpenSource Audioformat, ähnlich dem lizenspflichtigen mp3, das aber in Windows/Apple Systemen nicht implementiert ist. Die entsprechenden Codices für Windows kann man hier herunterladen, für die Apple-Rechner hier und installieren, dann läuft das alles auch im Browser oder dem Media-Player oder Quicktime. Natürlich kann man auch den vorzüglichen VCL-Mediaplayer installieren, der das Streamen in fast allen Audioformaten beherrscht. Diesen Player gibt es für Windows / Mac und Linux. Nicht nur für das Hören von Ogg-Streams empfehle ich diesen Player auch als (kostenlose) iPhone/iPade und Android App für die Smartphones und Tablets. Sie sind auf iTunes und bei Google Play erhältlich. Alternativ ist der Bermudafunk über die Radio-App TuneIn zu empfangen für. In den genannten Stores erhältlich. TuneIn gibt es auch für den Blackberry & Palm.
Also rein technisch könnt ihr uns also weltweit hören. :))
(Daten siehe oben!).