Affenkult

„Der Kult des Amateurs“, wie ihn der amerikanische Autor Andrew Keen beschrieb, hat auf diese Art Heerscharen von Narzissen hervorgebracht, die die Spiegelbilder ihrer virtuellen Obsessionen betrachten. Und weil die Anzahl der Klicks das Ranking bestimmt, gleicht all dies einem Planet der Affen, denn die Gaffer bestimmen in ihrer Mehrzahl mit Intoleranz, Borniertheit und Vorurteilen eine Hausmeistershow mit ganz schneller Meinung.

Marek Lieberberg in der Süddeutschen.

Das sind die Typen, die uns jahrelang das Geld aus den Taschen gezogen haben und nun heulen, weil es so nicht mehr funktioniert. Wir waren doch für die alle nur die Affen, die das Geld abzuliefern hatten. Nichts mehr.