60. Pfälzischer Dichterwettstreit

Ganz links ist mein Platz. Das war 2007, da wurde ich Dritter.

Zum 3. Mal bin ich nach Bockenheim eingeladen um ein Gedicht zu präsentieren. Samstag 20.10.2012 14:30, Winzerzelt Bockenheim.
Meine Berichte zu 2007 und 2011.

Herzliche Einladung! Das ist beste Nachmittagsunterhaltung. Für 3 € Eintritt mit abdruckten Gedichten im Programmheft von 10 der besten pfälzisch-schreibenden Dichtern gestaltet. Dialektlyrik, jeseits von schenkleklopfendem „Weck, Worscht Un Woi“. Wobei der Wein am Ende der Weinstraße auch durchaus bekömmlich ist. (Als Dichter darf man bekömmlich schreiben :)) ) Dieses Jahr ist auch Musik vom pennsylvaniadeutschen Folksänger Keith Brintzenhoff zu hören. (Die Amish z.B. sprechen auch PennsylvaniaDutch = altertümlich klingendes amerikanisches Pfälzisch)

Mein Gedicht wird hier am Samstag um 14:30 auch hier als Podcast gelesen aufschlagen, aber was ist das gegen die Spannung eines Literaturpreises, der da live entschieden und vergeben wird.

Ach so ja: Mein Gedicht handelt das globale Social Media Gedicht in ein paar Zeilen vollkommen ab. 😉

Möge ich der Bessere gewinnen!