Umgekehrte Rüstungsnotation

Man sollte das so machen: Man kann nur kostümiert zuschauen. Als Volker, als Krimhilde etc. Die Darsteller tragen aktuelle Kleidung. Das Publikum ist seine eigene Kulisse, samt Vorlauf, Anlegen, Ablegen, eine Gemeinschaft der Komparsen für das eigentliche Stück.

hhhm

ich verliere mich in grundsätzlichem und denke an aufhören, bevor es begann.

hhhm wie wäre es mit einem Stück, das nur aus Komparsen besteht, die auf das Stück warten, jo ich weiß, Becket.

Was hat Heidelberg, was Mannheim nicht hat?

Das Thema beschäftigte mich letztes Jahr schon einmal umgekehrt. Von der Altstadt abgesehen: Die Neckarwiesen, so was geht in Mannheim nicht. Der „bergige Teil“, die Vororte weit in das Neckartal hinein, in den Odenwald, fast in den Kraichgau und Kneipen wie den Anker in „Schwabenheimer Hof„, Stift Neuburg, der Philosophenweg und und und. Mit dem Fahrrad am Neckar entlang von Ladenburg bis Neckargemünd dorthin, bekommt man so ein Gefühl für die Stadt, wie auch immer. Es ist leicht einen Sommertag in HD zu genießen und es gibt Menschen mit Phantasie. Wie die findigen Wirte, die Umsatz generieren und nicht piensen und wehklagen, wegen dem Raucherkram und Menschen, wie diesen Drummer, mit mp3 auf dem Ohr, der unter der Autobahnbrücke nahe der Wieblinger Schleusse, einsam vor sich hin übt, warum auch immer. Mir erscheint dies „typisch Heidelberg“ zu sein. Und doch, trotz alledem, wenn ich dereinst vielleicht doch einmal umziehe, wird es nach Mannheim sein. Mal mit dem Fahrrad hinfahren, kann ich ja immer noch. Nein, in diesen hochherrschaftlichen Häuser „in the face of the castle“ wollte ich nicht wohnen, die Quadrate wären mir lieber, aber ist er nicht süß, dieser drummer? Es klang übrigens gut, was er da trommelte. Groovie.

Nibelhörner

Ich werde doch auf Niebel umschwenken.

(Es gibt hier vor Ort einen Clan , der den Namen Niebler trägt -erfolgreiche Ringer in den Reihen, sehr erfolgreiche Ringer- ich wollte ihm ausweichen, warum aber?)

Und wie klingen Niebelhörner?

Wie Krankenwagen, Feuerwehr?

Chor mit Niebelhörner!

Der Schwatz der Nibelungen

klingt definitiv gut. Die Idee gestern war Spitze, es war kein Schatz, es war ein SchWatz..

Ich muss nach Worms, vor Ort schreiben.

Ich lasse mein Gehirn im Leerlauf darüber befinden. Kein genaues nachdenken darüber. Einfach hie abends kurze Ideen posten.

PS. Was ist mit Lorsch? Dem Blogger? Steinach, Dilsberg?

Nibelblog

Wäre ein Blog eine gute Idee? Einem Mönch diktierte Tagebucheinträge, die irgendein anderer mit Blattgold verziehren würde und mit Schnörkeln und Versalien versehe..hhmm

Bruder, verzeih, aber ich könnte mit den Versalien jetzt schon beginnen, hättet Ihr die Güte den Anfangfangsbuchstaben Eures morgigen Bloggus jetzt schon zu wissen.

Nie im Leben wird es dieser Buchdruck mit UNSERER Kunst aufnehmen könne, wird er murmeln. lieber malen wir gleich ins Internetzus.

Albern, oder?